• Fahrzeugkommandant: HBM Strach Lukas
  • Beschreibung: Das KDO ist zur schnellen Lageerkundung des Einsatzleiters gedacht. Zusätzlich ist das Kommandofahrzeug mit 3 Atemschutzgeräten, einem mobilen Internet, einem Notebook und einem Drucker ausgestattet. Dadurch kann sich der Einsatzleiter bereits bei der Anfahrt mit dem Brandschutzplan und mit dem Stoffdatenblatt vertraut machen.
  • Funkrufname: Kommando Papier Nettingsdorf
  • Baujahr: 2015 
  • Eigengewicht: 2530kg 
  • Höchstzulässiges Gesamtgewicht: 3200kg 
  • Hubraum: 1968ccm
  • Leistung: 179,5PS/132KW 
  • Mannschaft:1:5
  • Fahrzeugkommandant: HBM Oberegger Patrick
  • Beschreibung: Das KLF-A ist für die schnelle Wasserversorgung von der Krems zur Einsatzstelle gedacht.
  • Funkrufname: Pumpe Papier Nettingsdorf
  • Fahrzeugkommandant: HBM Probst Markus
  • Beschreibung: Das Rüstlöschfahrzeug ist für den Brand- und technischen Einsatz ausgerüstet. Auch eine CAFS Anlage für spezielle Schaumeinsätze ist eingebaut.
  • Funkrufname: Rüstlösch Papier Nettingsdorf
  • Baujahr: 2012
  • Eigengewicht: 10867kg
  • Höchstzulässiges Gesamtgewicht: 18600kg
  • Hubraum: 6871ccm
  • Leistung: 290PS/213KW
  • Mannschaft: 1:6
  • Fahrzeugkommandant: HBM Stöger Christian
  • Beschreibung: Das ULF ist für die Brandbekämpfung von fast allen Brandklassen einsetzbar. Das Fahrzeug verfügt über einen 2000 Liter Wassertank, 500kg Pulverlöschanlage und einen 200 Liter Schaumtank.
  • Baujahr: 2003
  • Eigengewicht: 10366kg
  • Höchstzulässiges Gesamtgewicht: 18000kg
  • Hubraum: 6871ccm
  • Leistung: 280PS/206KW
  • Mannschaft: 1:6
  • Fahrzeugkommandant: E-ABI Rucker Roland
  • Beschreibung: Als Stützpunktfahrzeug ist das Atemschutzfahrzeug für den ganzen Bezirk Linz-Land zuständig
  • Funkrufname: Atem Papier Nettingsdorf
  • Baujahr: 2008
  • Eigengewicht: 6550kg
  • Höchzulässiges Gesamtgewicht: 8000kg
  • Hubraum: 4249ccm
  • Leistung: 177PS/130KW
  • Mannschaft: 1:2